am 22. November
Thema: Projektmanagement
am 28. November
am 30. November
Workshop zum Thema "Finanzmarktregulierung" mit d-fine
am 4. Dezember
Weihnachtstreffen der Lokalgruppe Tübingen
vom 24. bis 25. Januar
Bei diesem Workshop wirst du am Fraunhofer IOSB Einblicke in die Grundlagen des Maschinellen Lernens erlangen und sogar selbst eine praktische Anwendung entwickeln!
Kalender abonnieren
Premium-Partner von

Willkommen beim Deutschen Jungforschernetzwerk!

Neuigkeiten

Möchtest du diese Seite mitgestalten? Über deinen Kommentar auf Facebook kannst du Teil unserer Startseite werden.

18.11.2018

Hiermit möchten wir euch zu unserer Vortragsreihe "juFORUM goes job" am Donnerstag, 22.11.2018, einladen. Thematisch geht es dieses Mal um "Berufe für Naturwissenschaftler/innen im Projektmanagement und Medical Writing". Unsere Referenten werden uns verschiedene Berufsbilder sowie -perspektiven aufzeigen und uns anhand von Beispielen aus dem Alltag ihren eigenen Beruf näherbringen. Wir freuen uns sehr, dass wir hierzu Frau Dr. Marie Asano vom High-Tech Gründerfonds Bonn sowie Frau Dr. Christina Engel von KW Medipoint (Scientific-/Medical-Writing) gewinnen konnten! Christina Engel war Doktorandin von Prof. Hartmann am Institut für Klinische Chemie und Pharmakologie am UKB. Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Hörsaal Mineralogie im Poppelsdorfer Schloss der Universität Bonn (Meckenheimer Allee 169, 53115 Bonn, Bushaltestelle "Beringstraße"), ist alle Interessierten offen und ist kostenlos. Da die Raumkapazität und Teilnahmeplätze begrenzt sind, bitten wir aber um eine zeitnahe Anmeldung. Das genaue Programm und das Online-Anmeldungsformular findet ihr unter: bonn.juforum.de Der Ausrichter dieser Veranstaltung ist das Deutsche Jungforschernetzwerk - juFORUM e.V. Der studentische gemeinnützige Verein wurde 2000 gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht jungen, naturwissenschaftliche-technisch begeisterten Menschen eine Plattform zum interdisziplinären Austausch zu bieten. Seit 2017 ist auch eine Lokalgruppe vom juFORUM in Bonn aktiv. Weitere Informationen zum Verein findet ihr unter: www.juforum.de Dank der freundlichen Unterstützung unserer Kooperationspartner, dem Exzellenzcluster „ImmunoSensation“ der Universität Bonn und dem „Bonner Forum Biomedizin“ wird für Getränke und Pizza beim anschließenden Get-Together gesorgt sein :-) Wir freuen uns über euer Kommen und stehen euch bei Rückfragen gerne per Mail (orga.bn@juforum.de) zur Verfügung. Viele Grüße, eure juFORUM-Orgas aus Bonn Larissa, Michael und Verena

02.11.2018

Wie finanziert sich eigentlich ein Technologiekonzern? Welchen Einfluss hat die Finanzmarktregulierung auf die Technologieberatung und wie haben Finanz- und Eurokrise die Branche beeinflusst? Und was hat das Ganze eigentlich mit Naturwissenschaften zu tun? Du studierst ein MINT-Fach, möchtest mal einen Einblick in die Branche erhalten und als Gast unseres Unternehmensmitglieds d-fine, spannende Fachvorträge hören und eine interessante Fallstudie aus der Praxis bearbeiten? Dann könnte unser exklusiver Workshop am 30.11.2018 in Frankfurt/Main etwas für dich sein! Interessiert? Mehr Infos und die Anmeldung findest du unter:

31.10.2018

Unser Mitglied Zunhao war im Podcast Mandelbrot Talks zu Gast. Hört gerne rein:

27.10.2018

Das Deutsche Jungforschernetzwerk juFORUM e.V. feiert einen Meilenstein - 20.Jungforschercongress 2019 in Münster Unter dem Motto „Wissenschaft am Puls der Zeit“ werden 100 Schüler, Studenten, Doktoranden und weitere Vertreter aus der Wirtschaf & Politik (Start-Up-Gründer, Regional- und Landespolitiker etc.) vom 20.03. - 24.03.2019 in die westfälische Domstadt reisen, um dort gemeinsam einen Blick hinter die Kulissen von Wirtschaft & Wissenschaft bzw. Forschung zu werfen. Neben exklusiven Einblicken in die Arbeitswelt von Brillux, BASF, dem internationalen Flughafen Münster-Osnabrück sowie den dort angesiedelten Logistikzentren von DHL & Hermes dürfen wir auch Forschern der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster über die Schulter blicken und sie bei der Arbeit im ausgezeichneten Exzellenzcluster „Cells in motion“ begleiten. Auch dem Batterieforschungszentrum MEET werden wir einen Besuch abstatten, und uns aus erster Hand berichten lassen, wie der Alltag unserer Mobilität morgen aussehen wird und wie weit die Batterieforschung in Zeiten von Tesla & Dieselaffäre der deutschen Automobilkonzerne vorangeschritten ist. Aber auch viele regionale Unternehmen & Forschungsinstitute haben uns eingeladen, sodass wir auch bei der Eucon GmbH (IT-Dienstleister Automotive), Weicon, Winkhaus, dem Universitätsklinikum Münster, der LVM Versicherung, dem LWL-Landesmuseum sowie im Allwetterzoo vorbeischauen werden, um Wissen aus erster Hand zu erhalten. Dabei stehen immer die beiden Komponenten Wissenschaft / Forschung & Wirtschaft im Fokus. Die beiden Grundsäulen eines Jungforschers, dessen Forschungsarbeit möglicherweise später von der Industrie anwendungs- und alltagstauglich umgesetzt werden wird. Wir verfolgen also den Weg eines Produktes von der Idee, zur Entwicklung / Optimierung bis hin zum fertigen Produkt für den Endverbraucher. Aber auch mit den Problemen & Risiken auf dem Weg zum fertigen Produkt werden wir uns auseinandersetzen. Neben dem bildungspolitischen Auftrag, den dieser Jubiläumscongress des Deutschen Jungforschernetzwerk - juFORUM e.V. verfolgt, möchten wir aber auch Dich mit vielen gleichgesinnten Jungforschern in Kontakt bringen, damit ihr euch austauschen und untereinander networken könnt. Denn in einer globalisierten und vernetzten Welt entscheidet immer häufiger das Netzwerk über Erfolg und Misserfolg von Großprojekten. Deswegen wollen wir euch schon jetzt die Möglichkeit eröffnen, interdisziplinäre Schnittstellenkontakte zu knüpfen. Zwischen den Programmpunkten werdet ihr auch die Gelegenheit haben, die historische Altstadt zu erkunden - zum Abschluss des Congress habt ihr zudem die Möglichkeit an einer Führung teilzunehmen, die euch mehr über die Stadtgeschichte vermitteln wird. Schließlich ist Münster ein Fixpunkt des Westfälischen Friedens sowie vieler weiterer historischer Meilensteine. Münster ist eine der lebenswertesten Städte der Welt, hier schlägt das Herz von Bildung & Forschung tagtäglich, hier wird an den Ideen von Morgen mit Eifer und internationalem Renommee gearbeitet - also sei dabei, und melde Dich an zum 20.Jungforschercongress 2019 in Münster! Das Jubiläum werden wir selbstverständlich gebührend feiern und es krachen lassen - mehr dazu sei an dieser Stelle noch nicht verraten, wir basteln bereits an einem unterhaltsamen Event, das den krönenden Abschluss des Congresses bilden wird. Die Übernachtung wird in der DJH am Aasee erfolgen - eine der modernsten Jugendherbergen Deutschlands, die sehr zentral gelegen ist, sodass die Innenstadt sowie viele Programmpunkte fußläufig zu erreichen sein werden. Auch die unmittelbare Anbindung an den Nahverkehr ist gegeben, was euch An- und Abreise erheblich erleichtern wird. Die Anmeldung wird ab Mitte Januar 2019 unter möglich sein.

24.10.2018

Am 17. und 18.10.2018 waren 25 Mitglieder des Deutsches Jungforschernetzwerk - juFORUM e.V. bei unserem Unternehmensmitglied Bayer zu einem zweitägigen Career Day zu Gast. Am ersten Tage besuchten wir das Bayer Forschungszentrum in Wuppertal-Aprath. Dort lernten wir etwas über den Tierpharma-Bereich von Bayer und bekamen einen Einblick in die Labore der chemischen und biologischen Forschung. Der zweite Tag fand in Leverkusen statt und begann mit einem interaktiven Workshop von Bayer Business Consulting, wo wir in die Rolle eines Unternehmensberater schlüpfen konnten. Nach dem Mittagessen im Kasino konnten wir alle unsere Frage zum beruflichen Einstieg beim Karriervortrag loswerden. Schließlich endeten zwei interessante und wissenswerte Tage mit einem geführten Rundgang durch das BayKomm, einer interaktiven Ausstellung über die Produkte und das Unternehmen Bayer. Vielen Dank an unser Unternehmensmitglied für die zwei tollen Karrieretage!

17.10.2018

Gestern hatten einige unserer Mitglieder die Chance, im Rahmen des Jugend forscht Perspektivforums an Grand Challenges, einer Konferenz zum Thema Global Health, teilzunehmen. Dort durften sie ihre Ideen gemeinsam mit anderen Jugend forscht Alumni sogar Anja Karliczek und Bill Gates präsentieren! #juforum #juforuminside


15.10.2018

Einmal jährlich lädt das Bundesministerium für Bildung und Forschung Preisträger bundesweiter Schüler- und Jugendwettbewerbe nach Berlin zum "Tag der Talente" ein. In diesem Jahr fand die Veranstaltung vom 22.-24. September statt. Auch dieses Mal hatte das Deutsches Jungforschernetzwerk - juFORUM e.V. wieder die Möglichkeit, sich im Rahmen dessen den talentierten jungen Menschen vorzustellen. Unser beiden Vorsitzenden Sebastian und Niklas sowie Leo von unserer Lokalgruppe Berlin konnten viele interessante Gespräche mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern führen, unser vielfältiges Programm für junge Talente präsentieren und uns über die gemeinsame MINT-Begeisterung austauschen! Wir bedanken uns herzlich dem BMBF für die Einladung und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

14.10.2018

Am Samstagabend fand das dritte Orga-Treffen für den 20.Jungforschercongress in 2019 statt, der in Münster vom 20.03. - 24.03. über die Bühne gehen wird. Unter dem Motto "Wissenschaft am Puls der Zeit" werden 100 Schüler, Studenten, Doktoranden und weitere Interessierte hinter die Kulissen von Wissenschaft & Wirtschaft blicken und sich untereinander austauschen können. Das Deutsche Jungforschernetzwerk - juFORUM e.V. freut sich über Anmeldungen aus dem Bundesgebiet! Die Anmeldung wird ab Mitte Januar möglich sein! Wir informieren euch dann zeitnah, damit ihr euch einen der begehrten Plätze für den Jubiläumscongress sichern könnt!

13.08.2018

Das Deutsches Jungforschernetzwerk - juFORUM e.V. wünscht allen Studierenden an den Universitäten und Hochschulen eine erfolgreiche Klausurenzeit und drückt euch die Daumen. Und allen, die schon ihre Klausuren und Prüfungen hinter sich haben, wünschen wir einen schönen und erholsamen Sommer

10.08.2018

Unter dem Motto "Kommunikation ist alles - auch in MINT" veranstaltete das Deutsches Jungforschernetzwerk - juFORUM e.V. am Wochenende vom 03.08. bis zum 05.08.2018 den ersten juFORUM-Kommunikations-Workshop in Bonn. Die 23 Teilnehmenden aus allen Ecken von Deutschland erhielten zu Beginn der Veranstaltung eine Einführung in die verschiedenen Kommunikationstheorien und -modelle. Darauf aufbauend konnten an den folgenden Tagen die Teilnehmenden in drei Trainingskursen zahlreiche rhetorische Tools und Techniken erlernen, welche dann in Übungen und Rollenspielen in der Gruppe ausprobiert und vertieft werden konnten. So konnte die Theorie gleich in die Praxis umgesetzt werden. Dabei lag der Schwerpunkt auf Themen wie z.B. aktives Zuhören, Konfliktvermeidung, Gesprächsführung, Ich-Botschaften oder Feedback geben. Ergänzt wurde der Kommunikations-Workshop durch einen interaktiven Vortrag zum Thema "Wissenschaftskommunikation", welcher von Lars und die Welt von Pro-Test Deutschland gehalten wurde. Am Samstag Abend konnten dann alle Teilnehmenden ihre Improvisationskünste beim Powerpoint-Karaoke bei leckerer Pizza unter Beweis stellen. Dabei kam natürlich der Spaß nicht zu kurz Ein großer Dank geht an alle unsere Trainerinnen und Trainer aus dem juFORUM-Kooperationspartnernetzwerk, die sich für uns das Wochenende Zeit genommen haben und uns viel Wissenswertes zur Kommunikation mit auf den Weg gegeben haben. Außerdem möchten wir uns bei der Gude-Stiftung für die Unterstützung dieser Veranstaltung bedanken.

01.08.2018

Als Deutsches Jungforschernetzwerk - juFORUM e.V. freuen wir uns das Unternehmen d-fine GmbH zum 01.08.2018 als neues Unternehmensmitglied in unseren Reihen willkommen zu heißen. Seit mehr als einem Jahr arbeiten beide Partner im Rahmen eines Sponsorings eng miteinander. Wir freuen uns, dass diese gute Kooperation nun mit einer Unternehmensmitgliedschaft weiter gefestigt wird. Mit dieser Zusammenarbeit können wir als Netzwerk eine interessante Brücke von der Wissenschaft zur Unternehmensberatung und Wirtschaft schlagen und zukünftig weitere spannende Veranstaltungsformate mit neuen Aspekten gestalten und anbieten. d-fine ist ein führendes europäisches Beratungsunternehmen mit Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, London, München, Wien und Zürich. Mit über 700 hochqualifizierten Beratern unterstützen wir unsere Kunden – Banken, Versicherungen und Industrieunternehmen – bei anspruchsvollen quantitativen, prozessualen und technologischen Herausforderungen. Strategieberatung, Fachberatung, Technologieberatung: d-fine ist alles in einem. www.d-fine.de Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Kooperation!

21.07.2018

Nach dem Congress ist vor dem Congress... Am heutigen Samstagabend traf sich das motivierte Münsteraner Orga-Team zum Congress-Orga-Day. Neben einem ersten Zeitplan wurde auch kräftig am Finanzplan gearbeitet und nach Unternehmen und Forschungseinrichtungen in der Region recherchiert. Natürlich kamen auch die Pläne für die leckere Verpflegung während des Events und die Abschlussparty nicht zu kurz! Save the Date: 20.03. - 24.03.2019 Ihr könnt schon gespannt sein auf ein abwechslungsreiches und interessantes Programm voller Wissenschaft und Spaß in Münster! #jungforschercongress19 #juforum #muenster #sciencemeetsindustry #wissenschaft

08.07.2018

Am letzten Wochenende im Juni fand nun schon zum dritten Mal das Wissenschafts-Wochenende mit Jugend forscht Nachtreffen in Aachen statt. Nach dem die Teilnehmenden aus dem gesamten Bundesgebiet angereist waren, lernte man sich untereinander bei einem gemütlichen Abendessen kennen. Bei einem Kneipenquiz kam bei kniffligen Fragen auch der wissenschaftliche Teil nicht zu kurz. Am Samstag stand der Tag der Institute und studentischen Initativen an. Die Teilnehmer bekamen Einblicke in die Physik und beim Institut für Kraftfahrzeuge. Sehr begeistert waren auch die Teilnehmer bei den studentischen Initiativen. Hier stellte iGEM Aachen ein biotechnologisches Projekt vor, während es bei Formula Student Aachen um die Anfertigung eines elektrischen Rennautos geht. Am Nachmittag konnte jede Teilnehmer seiner Kreativität im FabLab Aachen freien Lauf lassen. Es wurden Einbänder aus Holz für Notizhefte designt und am Lasercutter ausgeschnitten. Bei kühlen Getränken wurde der Abend im Rahmen eines SciencePubs ausgeklungen. Roman Matuztt sprach über die Blockchain und ihre Gefahren. Am Sonntag wurde nochmals zusammen gebruncht und zuletzt ging es in das Centre Charlemange. Hier erfuhen die Teilnehmernden vieles Wissenwertes über die Geschichte Aachens.

18.06.2018

Am Wochenende fand der Nachhaltigkeitsworkshop in Mainz statt, auf dem ein Schülerworkshop zum Thema Kunststoffe ausgearbeitet wurde. Neben langen Arbeitsnächen besuchten wir eine Imkerei und lernten den Campus bei einer Rallye kennen.